Stadtrat Stephan Eichmann, FDP Fürth

Fürth muss für bezahlbaren Wohnraum Erbbaurecht stärker fördern

Die steigenden Grundstückspreise in Fürth erschweren es vielen Wohneigentum zu erwerben. Davon sind nicht nur, aber gerade auch, junge Familien betroffen. Ein rationales Steuerungsmittel der Stadt kann dabei die stärkere Anwendung des Erbbaurechts sein. Deswegen hat die Ausschussgemeinschaft aus Freien Demokraten und Freien Wählern bei Oberbürgermeister Jung beantragt, dass mehr stadteigene Flächen für die Erbpacht vergeben werden sollen. So könnte die Stadt zum einen gewährleisten, dass sie auf eigenen Flächen langfristig die Gestaltungsmöglichkeit für Wohnbereiche inne hätte. Zum anderen könnte sie so einen nachhaltigen Beitrag zur Entspannung auf dem Wohnungsmarkt sorgen. Es geht um die schnelle und einfache Unterstützung von Menschen, die gerne Eigentum erwerben möchten. Dem sollte sich niemand im Stadtrat verschließen.