Stadtrat Stephan Eichmann, FDP Fürth

Fürth sollte Künstlern kostenfrei Spielflächen zur Verfügung stellen

Durch die Corona-Krise haben viele Künstler erhebliche Einnahmeverluste, da sie nur noch sehr eingeschränkt arbeiten können. Noch ist nicht absehbar, wann etwa Theater und andere Verwaltungsgebäude wieder wie gewohnt öffnen oder etwa Musiker wieder Konzerte geben können. Auch vielen bildenden Künstlern sind durch den Ausfall von Ausstellungen Verkaufsmöglichkeiten entfallen. Die Stadt Fürth muss ihre lebendige Kulturszene in dieser Ausnahmesituation stärker unterstützen. Dafür habe ich beim Oberbürgermeister beantragt, dass städtische Flächen wie etwa der Stadtpark, der Südstadtpark und der Rathausinnenhof für Künstler kostenfrei als Spielflächen zur Verfügung gestellt werden. Zudem sollte in der Stadthalle eine kostenfreie Ausstellung für die bildenden Künstler Fürths ermöglicht werden. So kann zum einen den Fürther Künstlern eine Plattform zum Auftritt und Verkauf ihrer Werke gegeben und zum anderen über die Stadtgrenzen hinaus ein Zeichen für die Unterstützung der Kunstszene gesetzt werden.